Für November gilt ja: Kontakte reduzieren! Da kann durchaus unerwartet viel freie Zeit entstehen. Eine Idee für die freie Zeit in deinem November: „Follower“ von Pastor Gunnar Engel.

Okay, ich kenne Gunnar Engel. Und ich mag ihn. Deshalb: wirklich objektiv ist es nicht, wenn ich dir sein Buch empfehle. Auf Youtube ist er ja der landeskirchliche Popstar (aktuell 12.600 Abonnenten!) und natürlich ist es dann spannend, wie sein Buch aussieht. Ich meine: Sind das jetzt seine Videos – nur in Schriftform? Sollte man eher als treuer Follower von Gunnar Engel das Buch lesen oder eher dann, wenn man ihn noch nicht von Youtube kennt?

Was ich an seinen Videos besonders schätze: sie sind ästhetisch hochwertig, aufwendig und liebevoll produziert. Das hat sich keiner vor die Kamera gesetzt und ein wenig rumgelabert. Also ganz ehrlich: wenn ich mir meine Videos auf Youtube anschaue und die mit Gunnars vergleiche. Naja, der eine kann´s und ich halt eher nicht so.

Und was ich auch an seinen Videos sehr schätze: da geht es um Gott. Um Jesus. Da muss ich Kirche nicht suchen. Alle Daumen hoch von mir.

Nicht immer einer Meinung

Aber ich muss auch ganz ehrlich sagen: ich teile nicht immer seine (theologische) Meinung. Manches ist mir zu „radikal“, manches zu eng betrachtet. Und ich fühle mich auch nicht als Zielgruppe der Videos. Das ist für mich aber kein Grund, die Videos schlechter zu finden oder schlecht zu reden. Ich finde: da sollte jeder mal reinklicken und schauen, ob das was für ihn oder sie ist. Wenn ja, dann hast du einen reichen Fundus an echt vielen, tollen Videos. Und wenn nein – dann ist (und jetzt kommen wir endlich dazu:) sein Buch aber vielleicht dennoch etwas für dich.

Denn für mich zeigt sich Gunnar in seinem Buch noch einmal von einer anderen Seite als in den Videos. Aus meiner Sicht: durchaus verletzlicher. Und das meine ich positiv. Du findest in „Follower“ einerseits klare biografische Anteile, auch spannende Einblicke in die ersten Jahre als Pastor (insbesondere in einer Landgemeinde) und natürlich geht es dann ganz viel um die Bibel, um Gott, um die Theologie von Gunnar Engel. Also: um sein „Reden von und über Gott“.

Das eigentliche Thema des Buches ist „Berufung“. Oder: Gottes Rufen im eigenen Leben hören – und damit umgehen. Ich finde, dass das ein super spannendes und wichtiges Thema ist! Vielleicht hast du dich ja schon mal gefragt, ob Gott auch was mit dir und deinem Leben vor hat. Oder du hattest mal das Gefühl, dass Gott dich gerufen hat, aber irgendwie weißt du nicht, ob der Ruf immer noch gilt? Dann wird die Lektüre für dich mit Sicherheit den einen und anderen guten Gedanken haben.

Wer soll´s lesen?

Kurz gesagt: ich kann dir „Follower“ gleich mehrfach empfehlen: Ich kann es dir empfehlen, wenn du die Videos von Gunnar magst. Ich kann es dir empfehlen, wenn du die Videos zwar okay findest, aber eigentlich eher der Lesetyp bist. Ich kann es dir empfehlen, wenn du mehr Persönliches über Gunnar Engel wissen möchtest. Und ich kann es dir empfehlen, wenn dich das Thema „Berufung“ interessiert.

„Follower“ von Gunnar Engel kostet 16,99 Euro und gibt´s überall, wo es Bücher gibt – beispielhaft auf Amazon.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gerne!