Angezeigt: 1 - 15 von 15 ERGEBNISSEN

Warum ich ab heute im Netflix-Zeitalter arbeite!

Heute beginnt für mich als Pastor und uns als Gemeinde ein neues Zeitalter! Wir planen ab sofort in Serien, Staffeln und Folgen. Diese Mischung aus projekt- und netflixorientiertem Arbeiten wird erhebliche Auswirkungen auf meine Arbeit und unsere Gemeinde haben! 

Der Gottesdienst der Zukunft

Wie könnte der Gottesdienst in Zukunft aussehen? Ich habe da eine Idee: Gottesdienste werden wie Theaterstücke. Musicals. Oder Opern. / Hier kommt meine Vision von einem völlig neuen Gottesdienst-Modell.

Wie kann ich Predigten als Podcast anbieten?

Corona lässt viele Gemeinden nach digitalen Angeboten suchen. Eine häufige Idee: Predigten als Podcast anbieten. Aber wie geht das und was brauche ich dafür? Eine Anleitung für Predigt-Podcasts in drei Schritten.

Sinnfluencer ohne Sinn?

Seit kurzer Zeit gibt es „Yeet“ – ein neues evangelisches Contentnetzwerk. Es soll sog. „Sinnfluencer“ unterstützen – also Menschen die in sozialen Medien das „Evangelium“ verkündigen. / Ich habe mir eine kritische Analyse erlaubt, die zu einer Sinnsuche geworden ist.

9 Merkmale einer digitalisierten Gemeinde

Was wir als Kirche dringend benötigen? Digitale Normalität! Das heißt: wir bewegen uns als Gemeinde im Digitalen genauso selbstverständlich wie im „Analogen“. (#digitalegemeinde 1/4)

Platz 1 der meistgehörten Predigten 2019!

Die mit Abstand am meisten gehörte Predigt in meinem Podcast ist die erste Folge aus „Eine vorhimmlische WG“! Inzwischen gibt es aufgrund der Nachfrage auch schon zwei weitere Folgen dieser Predigt-Slams!

Warum Gott an Sido glaubt

„Ohrwurm“ S1F02 | Gott glaubt an Sido. Sagt Sido. Aber glaubt Sido auch an Gott? / Eine Predigt über eines der besten Gebete, das ich kenne: „Danke“ (Sido/2008). 

Gottes Klimaschutz-Programm

„Eine vorhimmlische WG“ S1F03 / „#sundaysforfuture“ S1F01 | Ist Gott der Klimawandel eigentlich egal? Oder hat er ein eigenes Klimaschutz-Programm? / Eine neue Predigt-Kurzgeschichte aus der vorhimmlischen WG und zugleich der Start in die neue PredigtSerie „#sundaysforfuture“

Das ist einfachkirche!

einfachkirche steht als Begriff für die Kirche, von der ich träume. einfachkirche steht für alle möglichen Ideen und Gedanken von mir, wie Kirche sich verändern könnte. Wie die Kirche von morgen aussehen könnte. In den letzten zwei Jahren haben sich einige Ideen gesammelt. Wer keine Lust hat juhopma.de komplett zu lesen – hier gibt´s jetzt …

Warum wir eine Craft-Bier-Kirche brauchen!

Ich träume von vollen Kirchen. Aber ich glaube: Wir brauchen dafür keine Kirchenreform. Sondern eigentlich nur zwei Dinge: 1) Pastoren, die Gottesdienste voller Begeisterung feiern. 2) Eine richtig bunte Vielfalt an Pastoren. Oder in ganz kurz: Wir brauchen eine Craft-Bier-Kirche! #einfachkirche

Hauptsache die Orgel fühlt sich wohl!

Neulich im Predigerseminar gelernt: Kirchen sollen maximal 16 Grad „warm“ werden. Warum? Damit es der Orgel gut geht. Und wenn es den Menschen zu kalt ist? Dann sollen die sich eben warm anziehen. Das würden die Menschen schon verstehen. Tja, wir setzen in Kirche auf jeden Fall die richtigen Prioritäten. Hauptsache die Orgel fühlt sich …

Ich gehe nicht gerne in den Gottesdienst

Ich bin angehender Pastor. Und ich kann mit den meisten Gottesdiensten nichts anfangen. Ein Einzelfall? Ich glaube nicht. Trotzdem interessiert das keinen so richtig. Der Pastor hat den Gottesdienst zu halten. Und zwar DEN einen bestimmten. Ob er will oder nicht. Kein Wunder, dass unsere Gottesdienste so voller Leidenschaft stecken. #popupchurch