Buchempfehlung #2: „Gott“ von Manfred Lütz

Meine Buchempfehlung für diesen Monat? „Gott“ von Manfred Lütz! Das Buch ist nicht gerade neu, aber deshalb nicht weniger gut. Und wenn ich nur ansatzweise so gut schreiben könnte wie Manfred Lütz… ihr würdet jede meiner Predigten fressen 😉

Was spricht dafür, dass Gott existiert? Oder dass er nicht existiert?

Kennst du eine dieser Fragen? Dann hol dir das Buch. Gibt´s mit Sicherheit auch günstig gebraucht. Im Ernst: Ich schreibe ja seit Jahren mit einem guten Freund zusammen Musiktheater-Stücke und wir versuchen da immer einerseits humorvoll und andererseits inhaltsreich zu sein. Dieses Prinzip wendet Manfred Lütz in Perfektion an – finde ich.

Ob du nun an Gott glaubst oder nicht, ob du auf der Suche bist oder mit ihm schon längst abgeschlossen hast. Ganz ehrlich: Ich glaube, dass dieses Buch in jedem Fall eine Bereicherung ist.

Ich poste hier keinen Link zum Buch – aber wenn ich eine Empfehlung abgeben darf, dann bestell doch in der Evangelischen Buchhandlung Holstenstraße (Hamburg).

Viel Freude beim Lesen!

 

Ein Gedanke zu „Buchempfehlung #2: „Gott“ von Manfred Lütz

  1. Mich überzeugt Lütz überhaupt nicht, ganz im Gegenteil. Warum, das habe ich hier mal Punkt für Punkt anhand eines Interviews erläutert, in dem Lütz für ihn typisch Argumentationstechniken anwendet.

    https://schwerglaeubiger.blogspot.com/search/label/L%C3%BCtz?view=flipcard#!/2013/04/manfred-lutz-argumentatives-elend.html

    Darin ist auch der folgende Verweis zu einer Rezension von Edgar Dahl zum o.a. Buch enthalten:
    https://hpd.de/node/4160

Schreibe einen Kommentar