Featured Video Play Icon
Hören Knabberzeug Sehen

Warum ist Gott männlich?

Knabberzeug S1F03 | Warum ist Gott männlich? Oder ist er doch weiblich? Oder hat Gott vielleicht gar kein Geschlecht?

Knabberzeug – das ist unser Format für deine Fragen rund um Kirche, Glaube und Bibel. Du haust alles raus, was du zu diesen Themen schon immer mal fragen oder wissen wolltest – und wir laufen nicht davon, sondern packen unsere besten Antworten dazu!

Warum „unser Format“?

Ich schreibe hier bewusst „unser“, da ich dieses digitale Format zusammen mit Samuel Garbers erstelle. Und wir beide sind hochaktiv in der Auferstehungskirche Lohbrügge. Schau da gerne auch mal vorbei 😉 

Deine Fragen gesucht!

Wir freuen uns über deine Fragen! Schick uns gerne, was du schon immer über Kirche, Glaube & Bibel fragen wolltest. Keine Sorge: du bleibst als Fragesteller:in anonym.

Podcast & Video

Du kannst Knabberzeug als Video auf YouTube ansehen oder als Audio (fast) überall wo es Podcasts gibt anhören. Du findest den Podcast auf fast allen großen Portalen wie Spotify und iTunes und über alle Podcast-Apps/Programme. Dafür entweder nach „Knabberzeug“ suchen oder diesen Direktlink nutzen. Über den Direktlink kannst du auch ganz einfach über einen Browser deiner Wahl in alle Folgen reinhören.

Staffel 1

Die erste Staffel von Knabberzeug läuft im Mai und Juni. Jeden Freitag gibt es eine neue Folge!

Knabberzeug
Knabberzeug
Warum ist Gott männlich?
/
close

Vielleicht gefällt dir auch...

1 Comment

  1. Bärbel says:

    Warum nicht? „Er“ hat zwar niemals ausdrücklich gesagt, dass er ein Mann ist. Aber sein Volk, die Kinder Israels hätten keinen weiblichen Gott akzeptiert, da sie patriarchalisch lebten. Was war die Ursache dafür? Nun, schliesslich hatte der erste Mann, Adam , es sehr bereut, auf eine Frau zu hören. Daran denken in ihrem Innern heute noch sehr, sehr viele Männer. Theologisch gesehen ist/kann Gott alles sein. Also auch weiblich, Geist oder auch Transgender, er kann schwarz, rot, gelb, weiss sein oder auch ganz anders als unsere Vorstellungen reichen. Also warum nicht ein Mann?
    Wenns denn jemand hilft, an der Vorstellung vom alten Mann mit Bart festzuhalten….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.