Nicht noch ein Krippenspiel…

Bald ist es wieder soweit: Heiligabend. Gottesdienst an Heiligabend. Und was gehört am Nachmittag dazu? Natürlich ein Krippenspiel. Mal mehr und mal weniger lustvoll von Kindern und Jugendlichen aufgeführt. Und die Stücke? Naja. Licht und Schatten. Würde ich sagen. Und eigentlich gibt es nun wirklich mehr als genug Krippenspiele. Trotzdem habe ich es mir nicht nehmen lassen und noch ein weiteres Krippenspiel geschrieben. #bethlehem #mtck #nichtnocheinkrippenspiel #christmasiscoming Mehr lesen

Weniger Weihnachtsgeschichte – mehr religiöse Bildung!

Warum es dem Religionsunterricht gut tut, sich mal nicht mit der Weihnachtsgeschichte zu beschäftigen. Was religiöse Bildung wirklich meint. Wo der Religionsunterricht biblische Geschichten missbraucht. Und von Kinder-Diskussionen über Kopftücher in der Schule.

Es ist Weihnachtszeit und ja, auch im Religionsunterricht soll es da um Weihnachten gehen. Nicht wahr? Maria und Joseph kommen in einen Stall, bekommen ein Kind. Es kommen Hirten und Könige. Engel sind auch dabei. Das Kind heißt Jesus. Und es ist Gottes Sohn. Irgendwie. Soweit so bekannt. Soweit so spannend. Aber: Nicht wenige Kinder meinten zu mir: „Die Geschichte ist so langweilig, ich kenne die auswendig“. Grund genug für mich, um über die Weihnachtsgeschichte im Religionsunterricht nachzudenken. Und über eine viel grundsätzlichere Sache: Mehr lesen