Eine Kirche ohne Ecken und Kanten

Es ist schon eine Weile her. Ich saß in der S-Bahn und fuhr nach hause. Neben mir ein Mann. Glatze. Kantiges Gesicht. Ein großes Holzkreuz auf dem Schoß und eine dicke Bibel in der Hand. Mein einziger Gedanke? Gott, lass diesen Mann jetzt einfach still sitzen bleiben bis ich ausgestiegen bin. Meine Sorge? Ein peinlicher Moment für mich. Erst später viel mir auf, dass meine Gedanken das eigentlich Peinliche an der ganzen Situation waren. #weichgespült #unddasalspastor #früherwarallesbesser #oderauchnicht Mehr lesen